Wolkennest

Leitgedanke:

Ein Kind, das ermuntert wird, lernt Selbstvertrauen.
Ein Kind, dem mit Toleranz begegnet wird, lernt Geduld.
Ein Kind, das gelobt wird, lernt Bewertung.
Ein Kind, das Ehrlichkeit erlebt, lernt Gerechtigkeit.
Ein Kind, das Freundlichkeit erfährt, lernt Freundschaft.
Ein Kind das Geborgenheit erleben darf, lernt Vertrauen.
Ein Kind, das von Jesus hört, wird Glauben erleben.
Ein Kind, das geliebt und umarmt wird, lernt Liebe in dieser Welt zu empfinden.

Autor unbekannt

Kurzinformation:

Das Wolkennest bietet Platz für zwölf Kinder im Alter von 0 bis 3 Jahren. Es handelt sich somit um eine primäre Krippengruppe.

Die Räumlichkeiten umfassen einen weitläufigen, kleinkindgerechten Gruppenraum, welcher viele Lernanregungen durch interaktive Spielmaterialien und seine vielfältigen, motorischen Herausforderungen bietet. Zudem strahlt der Raum eine jahreszeitenspezifische, heimelige Atmosphäre aus.

Angegliedert an diesen sind Schlaf- sowie Wickelraum. Hier wird viel Wert auf die Privatsphäre der Kinder gelegt. So sind Wickelfächer und Bettchen individuell an die einzelnen Kinder angepasst und personalisiert.

Im Rahmen der Eigenständigkeitserziehung  wird zudem darauf geachtet, dass die „Kleinsten“ eine Umgebung erhalten, in der sie ihre Grenzen eigenständig, jedoch sicher austesten können um über sich hinaus zu wachsen. Eine aktive Teilhabe ermöglicht somit das Gefühl der Selbstwirksamkeit.

Betreut werden die Kinder von einer Bezugserzieherin, einer Kinderpflegerin und einer Kita jährlich wechselnden Vorpraktikantin. 

Sie sorgen durch ihren empathischen Umgang mit den Kindern dafür, dass sie ihr Explorationsbedürfnis, sowohl in der Freispielzeit als auch in gezielten pädagogischen Angeboten, ausleben können. Ganzheitlich abgerundet wird das Wolkennest durch den angrenzenden Außenbereich.